Architektur- und Sachverständigenbüro Fichtl

Aussstattung:

Blowerdoor zur Messung der Luftdichtheit von Gebäuden

Videoendoskop zur Kontrolle von schwer zugänglichen Bereichen

Hitzedrahtanemometer zur Leckageortung oder Überprüfung von Hinterlüftungen

CM-Messgerät zur Feuchtemessung von Estrichen oder Mauerwerk

Karstensche Prüfröhrchen und Prüfplatten nach Franke zur Messung der Wassereindringzahl, z.B. an Fassaden

Datenlogger zur Aufzeichnung von Temperatur und relativer Luftfeuchte, z.B. für die Überprüfung des Lüftungsverhaltens bei Schimmelpilzwachstum in Mietswohungen.

Feuchtemessgeräte kapazitiv zur Ortung von Baufeuchte und über Messung der Leitfähigkeit zur Bestimmung von Holzfeuchten

Feuchtemessgerät mit Mikrowellensonde

Messgerät zur Feststellung des U-Wertes von Wänden und anderen Bauteilen

Thermohygrometer

Nahfeldkamera

UV Lampe mit fluoreszierender Tracerflüssigkeit

CM-Messgerät
Für die Feuchtemessung von mineralischen Baustoffen, wie zum Beispiel Estriche, eignet sich v.a. ein CM-Messgerät.
 

 

 
 
 
Architektur- & Sachverständigenbüro Fichtl
info@sv-fichtl.de